2012 :: Chapter III :: IRON

Die Zeiten des Friedens sind vorbei. Ein erneuter Krieg zwischen dem Licht und der Finsternis ist über die Galaxie hereingebrochen und hat sie an den Rand des Abgrunds gedrängt.




Deep in the ocean, dead and cast away
Where innocence is burned in flames
A million mile from home, I'm walking ahead
I'm frozen to the bones, I am...

Nunmehr sind gut zwei Jahre seit jenem Tag vergangen, an dem schon fast vergessenes Übel seinen Schatten auf Coruscant warf. Es sollte ein Tag der Freude und der Besinnung werden, an dem die Republik einlud, einen weiteren Jahrestag des Friedens zu feiern, Frieden zwischen den Völkern, einen ruhenden Konflikt mit dem Rest des Imperiums nach Fel, doch er sollte als Massaker in die Geschichtsbücher eingehen: Die Sith waren zurückgekehrt.
In den darauffolgenden Wochen und Monaten gelang es weder der Republik, noch dem Zusammenschluss der vereinigten imperialen Restsysteme, der Lage Herr zu werden. Ein Bündnis zwischen V.I.R. und Sith blieb von kurzer Dauer, als die Anhänger der Dunklen Seite der Macht begannen, ihren Einfluss auch innerhalb des inneren Zirkels des Imperiums auszubauen, und gleich wie gering die Macht des Imperators im Vergleich zu den großen Geschehnissen war, so überwog letzten Endes der imperiale Stolz und die Vernunft, von dem abzulassen, was die Galaxie schon mehr als einmal ins Chaos gestürzt hatte.






A soldier on my own, I don't know the way
I'm riding up the heights of shame
I'm waiting for the call, the hand on the chest
I'm ready for the fight, and fate

Aufgrund von alten Verbindungen und über Umwege von Entführung, Erpressung, Intrigen und Familiengeheimnissen, versuchten nun Republik, Orden der Jedi und Imperium gemeinsam, die Sith zu bekämpfen. Die große, womöglich alles entscheidende, Schlacht war unvermeidlich und der eher friedliche Planet Naboo sollte ihr Austragungsort sein.
Dennoch gelang dem neuen Bündnis, was viele zunächst nicht hatten glauben können; denn wenn auch die Sith nicht sonderlich geschwächt werden konnten, hatte man zumindest zum ersten Mal wieder einen Planeten aus den Fängen der Finsternis befreit.
Das Bündnis war nun in der Offensive und konnte diesen Vorteil auch ausnutzen indem die Jedi-Meisterin Sara Serragon den bis dahin unbekannten Standpunkt des Sith-Hauptplaneten ausmachen konnte: Collera. Erneut, und gerade, als die Sith am verwundbarsten schienen, nutzte man die verbündeten Kräfte zum fatalen Gegenschlag gegen die Unterdrücker, die mit keinerlei Gegenwehr gerechnet hatten, um eine der schicksalhaftesten Schlachten in der Geschichte heraufzubeschwören.
Und sie sollte mit dem Sieg belohnt werden ~ auch, wenn der Preis für dieses hoch war.
Neben dem Imperator der Vereinigten Imperialen Restsysteme fielen auch der dunkle Lord der Sith und seine getreuesten Diener, ihrer eigenen Selbstüberschätzung zum Opfer. Und auch die Republik blieb nach dem Rücktritt der Obersten Kanzlerin führerlos. Selbst der Orden der Jedi, der schwere Verluste zu betrauern hatte, schien durch den Kampf gezeichnet zurück zu bleiben.





The sound of iron shocks is stuck in my head,
The thunder of the drums dictates
The rhythm of the falls, the number of dead's
The rising of the horns, ahead

Die Galaxie ist im Wandel. Machtkämpfe stehen auf der Tagesordnung. Der Senat der Republik diskutiert unschlüssig über die Wahl eines neuen Kanzlers. Innerhalb des Imperium hat sich Jean Stark zur neuen Imperatorin ausgerufen, doch sie hat einige gefährliche Gegner. Auch die Sith streiten um den Thron des Dunklen Lords, obwohl ein Triumvirat versucht die Anhänger der dunklen Seite zusammen zu halten.
Wer wird in diesen Kämpfen letztlich obsiegen? Wie viele werden noch auf dem Weg zur Macht ihr Leben lassen?





From the dawn of time to the end of days
I will have to run, away
I want to feel the pain and the bitter taste
Of the blood on my lips, again

Und was ist mit dir? Wo wirst du stehen, wenn die Gefechte wieder aufflammen? Wirst du alte Systeme unterstützen oder neuen Mächten auf den Thron helfen? Kannst du die Sith wieder zusammenführen? Den Senat einen? Oder stehst du im militärischen Rat des Imperiums? An der Seite der Jedi? Oder hältst du dich lieber aus alldem heraus?




This deadly burst of snow is burning my hands,
I'm frozen to the bones, I am
A million mile from home, I'm walking away
I can't remind your eyes, your face

Star Wars by George Lucas
Lyrics by Woodkid Iron

Zurück nach oben

Text © by Daragon & Azrael