Inplayzusammenfassung

A New War


Seit genau 50 Jahren herrschte Friede und Ordnung in der Galaxie. Die neue Republik und der Orden der Jedi waren wieder zu ihrem alten Glanz erstrahlt und die Macht schien ihr Gleichgewicht widergefunden zu haben. Das langandauernde Glück der Republik sollte jedoch ausgerechnet am 50. Jahrestag der Republik enden.
Während des Festes, als Jedi-Großmeister Cade Skywalker gerade seine Rede hält, greifen die Sith gezielt die Feierlichkeiten auf dem Planeten Coruscant an. Von den Sith hatte man geglaubt, dass sie seit der Vernichtung von Darth Krayt ausgestorben waren. Niemand ahnte jedoch, dass die Sith unter Darth Krayts geheimen Schüler einen neuen Anführer gefunden hatten. Zurückgezogen in einem unbekannten Sternensystem, hatten sie geduldig gewartet und sich vorbereitet. Und nun führt Darth Corax, der neue dunkle Lord, eigenhändig die Truppen der Sith in die Schlacht. Die unvorbereitete Republik reagiert mit Überraschung und Panik. Auch wenn die Jedi-Ritter und die Soldaten der Republik sich Mühe geben, die Situation unter Kontrolle zu bekommen, so ist trotzdem nur ein ungeordneter Widerstand möglich. Als im Verlauf der Schlacht ein Sith-Kreuzer abstürzt und das Senatsgebäude von Coruscant zerstört, brechen die Sith den Angriff ab. Sie hatten auf Coruscant schweren Schaden angerichtet und ihre Botschaft überbracht: "Die Sith waren zurück!"
Der alternde Cade Skywalker ist nach diesem Angriff in einer schlechten gesundheitlichen Verfassung und sein Sohn Kol Skywalker übernimmt den Posten des Großmeisters im Jedi Orden.


Die Wirren des Krieges (205 - 206 NSY)


In überraschenden und mit aller Härte geführten Überfällen, erobern die Sith in weniger Zeit die Planeten Naboo und Kuat. Die Flotte der Republik versucht dem Feind Einhalt zu gebieten, doch ihre Schiffe sind zu weit in der Republik verstreut, um eine effektive Verteidigung zu gewährleisten. Der Rat der Jedi entscheidet zwei Ritter auszuschicken um den Plänen der Sith auf den Grund zu gehen. Dafür fällt ihre Wahl auf die Skywalker-Zwillinge Jake und Ryan, die Söhne von Kol Skywalker. Während ihrer Mission gerät Jake Skywalker jedoch unter den Einfluss des dunklen Lord der Sith und verschwindet spurlos. Gegen die Anweisung des Rates macht Ryan sich auf die Suche nach seinem Bruder.
In den Wirren des Krieges entdeckt unterdessen Jedi-Meisterin Sara Saragon die geheime Basis der Sith auf dem Planeten Collera und gerät in Gefangenschaft. Unter der Führung ihres Jedi Padawans Fintan Leed und des Jedi-Meisters Daragon Dusat landet einen Eingreiftruppe der Jedi auf Collera und befreit sie. Durch ihre Flucht gelangen die Koordinaten von Collera an die Republik.

Derweil befürchtet das Imperium, dass die Sith sich gegen sie wenden werden. In einem geheimen Treffen wird ein Bündnis zwischen der Republik und V.I.R. geschmiedet, mit dem gemeinsamen Interesse, den Vormarsch der Sith zu stoppen. Wenige Zeit später erobern die vereinten Streitkräfte der Republik und der V.I.R. den Planeten Naboo zurück.
Jake und Ryan Skywalker treffen auf der Oberfläche von Naboo aufeinander und kreuzen die Lichtschwertklingen. Es ist Ryan nicht möglich seinem Bruder von der Versuchung der dunklen Seite zu lösen. Beide Jedi-Ritter stürzen während des Kampfes von einer Klippe und sterben. Während innerhalb der Allianz zwischen der Republik und der V.I.R. eine brauchbare Verteidigung gegen die Sith entwickelt wird, kommt es auf dem Planeten Coruscant zu einem schicksalshaften Ereignis. Imperator Watermoor und Naiel Faeryl Ahavinuth, die Senatorin des von den Sith besetzten Planeten Kuat, heiraten. Kaum jemand ahnt, dass Imperator Watermoor und Guinivere Marian Devour, die oberste Kanzlerin der Republik, Bruder und Schwester sind.
Auf dem trostlosen Planeten Neka verbünden sich derweil der Jedi-Meister Daragon Dusat und der Mandalorianer Jerth Asrai kurzzeitig um die Pläne der Sith zu durchkreuzen. Doch sie scheiterten und der Sith-Meisters Fileas Sharuhn und dessen Schüler Javed J’aya entkommen mit einer Armee von Sith-Kriegern, die bis zu diesem Zeitpunkt in Karbonit eingefroren ware


Die Schlacht um Collera (Ende 206 NSY)


Die Streitkräfte der Republik und der V.I.R. sammeln sich und greifen zusammen, und mit der Unterstützung zahlreicher Jedi Ritter, die Basis der Sith auf Collera an. Eine erbitterte Schlacht beginnt, in der alle Parteien zahlreiche Verluste zu beklagen haben.#
Unter fragwürdigen Umständen kollidiert die Black Hole, das Flaggschiff des Imperiums, mit dem Flaggschiff der Sith. Beide Schiffe stürzen auf die Planetenoberfläche und werden zerstört. Als die Soldaten des Imperiums begreifen, dass damit auch Imperator Watermoor gefallen ist, verfällt die Flotte der V.I.R. in eine Schockstarre.
Bei der Eroberung der Basis auf Collera fallen viele Soldaten und Jedi im Kampf, doch die Festung der Sith fällt. Sara Saragon tötet den dunklen Lord Darth Corax im Zweikampf und auch die Ratsmitglieder des Sith Ordens werden getötet. Daraufhin ziehen sich die Schiffe der Sith, unter der Führung von Fileas Sharuhn, zurück. Die Republik und die V.I.R. haben einen bitteren Sieg mit vielen Verlusten errungen.

Wenige Tage nach der Schlacht, wird in der Republik bekannt, dass Imperator Watermoor und die oberste Kanzlerin verwandt waren. Kanzlerin Guinivere Marian Devour tritt daraufhin von ihrem Amt zurück und das Bündnis zwischen der Allianz und dem Imperium zerbricht.


Die Ruhe nach dem Sturm (207 NSY / Aktuelle Spielzeit)


Die Folgen der letzten Geschehnisse sind in der ganzen Galaxie zu spüren. Der Krieg hat eine entscheidende Wendung genommen, doch ist er noch nicht geschlagen. Die einzelnen Parteien ziehen sich zurück um sich von der Schlacht zu erholen.

Auch die Jedi stehen vor den Konsequenzen der Schlacht. Eine Vielzahl von Rittern und Meistern sind in der Schlacht gefallen. Trotzdem müssen sich die überlebenden Jedi verstärkt auf die Ausbildung der Padawane und die Suche nach neuen Jünglingen konzentrieren, um das Überleben des Ordens zu sichern. Jedi Großmeister Kol Skywalker leidet sehr unter dem Tod seiner Söhne. Er entschließt sich, einen Nachfolger für das Amt des Großmeisters zu suchten, um schließlich selber von den Pflichten dieses Postens zurückzutreten. Doch auch wenn es so aussieht, als würde die Geschichte der Familie Skywalker hier enden, so gibt es da noch zwei andere Skywalker …

Auf Coruscant beginnen die Senatoren und Senatorinnen mit den Verhandlungen um einen neuen Kanzler der Republik zu ernennen. Nach dem Skandal um die alte Kanzlerin ist man jedoch untereinander misstrauisch geworden und die Wahlen ziehen sich in die Länge.

Die angeschlagene Flotte des Imperiums hat sich derweil wieder in ihr Territorium zurückgezogen. Nach dem Tod des Imperators steht die V.I.R. zunächst unter einem großen Schock. Doch Admiral Stark und einige andere hohen Militärs gründeten einen imperialen Militärrat, der das Oberkommando übernehmen und die Ordnung wieder herstellen soll. Insgeheim plant Jean Stark jedoch, sich so bald wie möglich selber zur Imperatorin ausrufen zu lassen, um das Imperium zu neuer Struktur und Stärke zu verhelfen.

In den Schatten der gewaltigen Grabstätten, in denen sich einst die alten Sith-Lords begraben ließen, planen die Sith ihre nächsten Schritte. Nachdem sie sich zu dem Planeten Korriban zurückgezogen hatten, wendet sich die Karbonit-Armee von den Sith ab. Nur ein dunkler Lord wäre würdig genug, um ihnen Befehle zu erteilen. Auch Fileas Sharuhn zieht sich daraufhin ebenfalls ins Exil zurück.
Um das entstandene Machtvakuum zu füllen, schließen sich drei Sith-Meister zusammen und begründen eine Trumvirat. Unter ihnen sind der Sith Meister Talvon Mekaruhm und die Sith-Lady Darth Iraah. Der Planet Kuat befindet sich immer noch in der Gewalt der Sith, und damit haben diese immer noch Zugang zu den größten Schiffswerften der Galaxie.

Nachdem der Mandalorianer Jerth Asrai mit dem Sith Fileas Sharhun gekämpft hat, wurde ihm bewusst, wie gefährlich die Sith waren. Er entscheidet, dass er die mandalorianischen Clans vereinen muss, um sich der Gefahr im Kampf gegenüberzustellen. Doch die Mandalorianer sind in der ganzen Galaxie verstreut. Um auf sich Aufmerksam zu machen, raubt Jerth die Tresore des Bankenclans auf Muunilinst aus und gelang damit tatsächlich zu einigem Ansehen.

Eine bedrohliche Ruhe liegt über der Galaxie. Ist es die Ruhe nach dem Sturm, oder die Ruhe vor einem erneuten Sturm? Die Möglichkeit weiterer Auseinandersetzungen liegt wie eine dunkle Bedrohung über der Galaxie.


Zurück nach oben

Text © by Daragon