Die Schiffe der V.I.R.


Mut Tradition Ehre
Die Imperiale Flotte:


Von den Meisten außerhalb ihrer Reihen, wird die imperiale Flotte, als rückständiges Überbleibsel der Vergangenheit angesehen. Einhundert Jahre alte Schiffe, geführt nach altertümlichen Doktrinen um ein rückständiges System an der Macht zu halten. Die Imperiale Flotte ist eine klassische Kriegsmarine und auch wenn dies in der zurückliegenden langen Zeit des Friedens als antiquiert galt, hat es in den vergangenen drei Kriegsjahren seinen Wert erneut unter Beweis gestellt.
Auch wenn die Schiffe der V.I.R. noch aus den Zeiten des Fel Imperiums stammen, da ihr die Mittel für eine komplette Modernisierung fehlen, verleihen ihnen modernste Generatoren starke Schilde und eine enorme Feuerkraft. Zudem wurden ihre kapitalen Schiffe, aufgrund der Erfahrungen der Vergangenheit mit effektiven Abwehrmaßnahmen gegen Jäger und Torpedos ausgestattet.
Aus Tradition sind die kapitalen Schiffe das Rückrad der Flotte, während dem Sternenjägerkorps nur eine unterstützende Rolle zukommt. Wenn auch stark in der Unterzahl stemmt sich die Imperiale Flotte, unter der Führung Jean Starks und ihres Flaggschiffs, der Masada, gegen alle die dem Imperium seinen Herrschaftsanspruch absprechen wollen.


Sternenzerstörer der Pellaeon-Klasse
Die ehrwürdige Pellaeon Klasse ist selbst nach hundert Jahren noch ein erhebender Anblick, für jeden Imperialen, wenn sie zwar behäbig jedoch majestätisch, durchs All pflügt.
Auch wenn Geschwindigkeit und Wendigkeit inzwischen zu wünschen übrig lassen und ihr Hangar begrenzt ist, machen ihre, im Vergleich zu früher sogar leicht erhöhte, überlegene Feuerkraft sowie ihre starken Schilde und Panzerung sie nach wie vor zu einem formidablen Kriegsschiff.
Länge: 1600 Meter
Hyperraumantrieb: Klasse 0,75
Höchstgeschwindigkeit: langsam
Wendigkeit: schlecht
Panzerung/Hülle: sehr gut
Schilde: ausgezeichnet
Crew: 8450
Passagiere: 2700 Personen
Hangar:
  • 36 Predator Klasse Abfangjäger
  • 12 Neutralizer Klasse Bomber
Bewaffnung:
  • 1 überschwerer Zwillingsturbolaser unter dem Rumpf
  • 6 Batterien schwere Drillingsturbolaser
  • 6 Batterien mittlere Drillingsturbolaser
  • 4 Batterien Ionenkanonen
  • 5 Rohre für Protonentorpedos (200 Torpedos)
  • 6 Batterien Punktabwehrlaser
  • 1 Abfangfeld Generator
  • 3 Traktorstrahlprojektoren



Schwerer Kreuzer der Exepta-Klasse
Unter der Herrschaft Tarlan Fengs in Auftrag gegeben, um die Flotte zu modernisieren und von dem Ingenieur John Holden entworfen, ist sie, wenn auch inzwischen 40 Jahr im Dienst, der modernste Schiffstyp der V.I.R.
Zwar wurde sie aufgrund von Detailfehlern und mangelnden Mitteln keine Ablösung für die Pellaeon Klasse, jedoch ist sie ein einfach und kostengünstig zu produzierendes Allroundkampschiff, welches der Imperialen Flotte den Einsatz einer größeren Zahl von Schiffen erlaubt.
Länge: 1200 Meter
Hyperraumantrieb: Klasse 0,75
Höchstgeschwindigkeit: langsam
Wendigkeit: mittel
Panzerung/Hülle: gut
Schilde: sehr gut
Crew: 5000
Passagiere: 2000 Personen
Hangar:
  • 36 Predator Klasse Abfangjäger
  • 12 Neutralizer Klasse Bomber
Bewaffnung:
  • 5 Batterien schwere Drillingsturbolaser
  • 4 Batterien mittlere Drillingsturbolaser
  • 3 Batterien Ionenkanonen
  • 5 Batterien Punktabwehrlaser
  • 3 Traktorstrahlprojektoren







Fregatte der Ardent-Klasse
Früher auch als „Fast Frigate“ bekannt, glänzt die Ardent Fregatte heute eher durch ihre Feuerkraft, selbst nachdem ihre Bewaffnung wegen Nachschubproblemen in der gordianischen Epoche reduziert werden musste. Auch wenn sie nach wie vor ein verlässliches Kampfschiff ist, leidet sie bei Eskort und Patroullienmissionen unter ihrem veralteten Hyperraumantrieb.
Länge: 400 Meter
Hyperraumantrieb: Klasse 1
Höchstgeschwindigkeit: mittel
Wendigkeit: mittel
Panzerung/Hülle: mittel
Schilde: gut
Crew: 750
Passagiere: 500 Personen
Hangar:
  • 12 Predator Klasse Abfangjäger
Bewaffnung:
  • 4 Batterien schwere Zwillingsturbolaser
  • 3 Batterien mittlere Zwillingsturbolaser
  • 5 Batterien Punktabwehrlaser
  • 1 Traktorstrahlprojektoren







Abfangjäger der Predator-Klasse
Ebenso charakteristisch, wie die Keilform der Sternenzerstörer, ist für das Imperium das Kreischen der Ionentriebwerke von Sienar Fleet Systems. Der Predator sorgt dafür, dass es die Feinde der V.I.R. weiterhin mit Schrecken erfüllt.
Die modernen Generatoren versorgen den Predator mit, für seine Klasse gute Feuerkraft und Schilde, was die im Laufe von hundert Jahren nachlassende Wendigkeit ausgleicht.
Länge: 4 Meter
Hyperraumantrieb: Klasse 1
Höchstgeschwindigkeit: mittel
Wendigkeit: mittel
Panzerung/Hülle: schlecht
Schilde: sehr gut
Crew: 1 Pilot
Bewaffnung:
  • 2 schwere Laserkanonen
  • 2 mittlere Laserkanonen






Jagdbomber: TIE Defender Mark II
Bei der Eroberung Talaseas stieß die V.I.R. auf ein, der Renegatenstaffel gewidmetes, Museum. In diesem befand sich einer der TIE Defender, welche diese bei ihrem Sieg über Delak Krennel geflogen hatten. Zusätzlich enthielt das Museum technische Daten und Pläne. Die V.I.R beschloss auf dieser Grundlage die Entwicklung eines Mark II Modells. Versehen mit neuartigen Triebwerken sowie den modernen Generatoren der V.I.R war das Ergebnis ein Jäger, der neue Maßstäbe setzte. Leider sind seine Produktion und Wartung so kostspielig, dass die V.I.R. weniger als hundert Maschinen von ihnen zur Verfügung hat.
Länge: 9 Meter
Hyperraumantrieb: Klasse 0.5
Höchstgeschwindigkeit: hoch
Wendigkeit: gut
Panzerung/Hülle: mittel
Schilde: ausgezeichnet
Crew: 1 Pilot
Bewaffnung:
  • 4 schwere Laserkanonen
  • 2 mittlere Ionenkanonen
  • 2 Protonentorpedowerfer (je 4 Torpedos)
  • 1 kleiner Traktorstrahlprojektor




Bomber der Neutralizer-Klasse:
Aus der selben Generation wie der Predator stammend, wurde dem Neutralizer weniger Aufmerksamkeit als seinem kleinen Bruder zu Teil. Unterbewaffnet und mit schlechten Flugeigenschaften verschaffen ihm seine starken Schilde und sein großer Munitionsvorrat eine Existenzberechtigung.
Länge: 10.5 Meter
Hyperraumantrieb: Klasse 1
Höchstgeschwindigkeit: langsam
Wendigkeit: schlecht
Panzerung/Hülle: mittel
Schilde: ausgezeichnet
Crew: 1 Pilot
Bewaffnung:
  • 2 mittlere Laserkanonen
  • 1 Protonentorpedowerfer (16 Torpedos)







Zurück nach oben

Text © by Gilad